Der Heimatkundliche Vere­in Hüt­ten­berg e.V. wurde am 1. Juni 1989 auf Ini­tia­tive des dama­li­gen Bürg­er­meis­ters Hans Schmidt gegrün­det.

Bei dieser Grün­dungsver­samm­lung trat­en spon­tan 22 Per­so­n­en dem Vere­in bei. Heute zählt der Vere­in ca. 120 Mit­glieder.

Zahlre­iche Ver­anstal­tun­gen, wie das Aus­richt­en von Muse­ums­festen, Wei­h­nachtsmärk­ten und Oster­ausstel­lun­gen zählen zu den Schw­er­punk­ten der Vere­in­sak­tiv­itäten.

Zur Gesel­ligkeit tra­gen auch Tages­fahrten und son­stige Aktiv­itäten bei. Wichtiger Bestandteil der Tätigkeit einiger Vere­ins­mit­glieder ist auch das Aufar­beit­en neuer Exponate und deren Inte­gra­tion im Muse­um. Ren­ovierun­gen im Haus run­den diese Arbeit­en ab.